Damenfußball Kreisliga Hohenlohe

SpVgg Hengstfeld – SGM Pfedelbach/Scheppach 1:0

Tore: 1:0 (85.) Alina Zeiher

Dank viel Wille, Einsatz und einer optimalen Chancenverwertung konnte unsere Damenmannschaft den ersten Sieg einfahren.

Mit dem Anpfiff fast das 1:0 für uns, weil Abwehr und Torfrau des Gegners noch schliefen.

Dann übernahmen allerdings weitgehend die Gäste das Kommando und konnten sich etliche Möglichkeiten erspielen. Bis auf einen Lattentreffer in der 20. Minute war aber nichts Großartiges dabei. Unsere Mädels beschränkten sich auf gelegentliche Konter, fanden aber auch nicht den Abschluss.

Auch nach der Pause hatten die Gäste mehr vom Spiel und deutlich mehr Ballbesitz. Unsere Abwehr machte weitgehend einen guten Job, ließ kaum was zu. Und wenn mal ein Schuss aufs Tor kam war Torfrau Tara Lettenmaier zur Stelle. Wie schon in der ersten Hälfte fiel unsere Mädels nur durch gelegentliche Konter auf, die aber nichts einbrachten.

Es deutete alles auf ein 0:0 hin bis wir in der 85. Minute einen Eckball bekamen. Den nahm Alina perfekt an und donnerte den Ball ins Netz. Im Gegenzug rettete Tara mit einer überragenden Reaktion den Vorsprung. Und der hielt dann trotz ewiger Nachspielzeit und voller Offensive des Gegners.

Nächstes Spiel am Samstag den 29.09. um 17.00 Uhr beim ungeschlagen Tabellenführer SGM Bühlerzell/Bühlertann in Bühlerzell.