Saison 2020/2021 wird abgebrochen

Seit Freitag ist es amtlich, die laufende Saison wird abgerochen und annulliert. Es gibt keine Aufsteiger oder Absteiger. Im August soll dann die neue Punkterunde beginnen, voraussichtlich mit den gleichen Mannschaften wie in der abgebrochenen Saison.

Der Bezirkspokal soll irgendwie weitergeführt werden, aber da sind wir ja schon lange raus.

Schade, dass es so weit kommen musste, aber die Situation um Corona ließ fast keine andere Entscheidung zu.

Eine gute Nachricht haben wir aber auch, der Nachfolger für Fredi Skurka ist gefunden:

 Florian Ilgenfritz kommt zur neuen Runde als Spielertrainer zu unserer SpVgg Hengstfeld

 Die finalen Gespräche mit ihm haben noch vor Ostern stattgefunden. Mit ihm kommt ein erfahrener Spieler und Trainer zu uns.

Er ist 36 Jahre alt und wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Ellrichshausen. Als Spieler ist er in allen 3 Klassen in Hohenlohe (mit Satteldorf oder Ellrichshausen) schon Meister geworden -> 2x Bezirksligameister, 1x Kreisliga-A und 1x Kreisliga-B. Den Bezirkspokal hat er ebenfalls schon 3x gewonnen.

Beste Voraussetzungen also für uns, mit ihm zusammen das Ziel Aufstieg anzugehen! Als Spielertrainer war er bereits 3 Jahre in Ellrichshausen tätig. In unseren Gesprächen wurde schnell klar, dass wir mit ihm und er auch mit uns arbeiten will.

bis hoffentlich bald mal auf dem Sportplatz.

 

Spielbetrieb im Bezirk Hohenlohe bis zum Jahresende eingestellt

 

Offizielle Pressemitteilung des Bezirks vom Freitag den 20.11.

 

Hallo Sportfreunde,

Ministerpräsident Kretschmann hat heute in der Presse verlautbart, dass in der Konferenz Bund-Länder am Mittwoch, 25.11.20 eher mit Verschärfungen denn mit Lockerungen der bisher geltenden Corona-Maßnahmen zu rechnen ist.

Aufgrund dieser deutlichen Ansage haben Ralf Bantel, Niko Schwarz und ich heute entschieden, dass wir im Bezirk Hohenlohe das Fußballjahr 2020 mit sofortiger Wirkung beenden. Dies betrifft den kompletten bezirksinternen Spielbetrieb der Herren, Frauen und Jugend. Die bisher noch angesetzten Spiele im Dezember 2020 werden abgesetzt.

Mit dieser Entscheidung wollen wir unserer Verantwortung gegenüber unseren Vereinen und ihren Mitgliedern gerecht werden und für Klarheit über den weiteren Verlauf des Restjahres 2020 sorgen.

Niemand kann auch nur im Geringsten damit rechnen, dass in 2020 noch Fußballspiele im Amateurbereich möglich sein werden. Sollte die Politik am Mittwoch, wieder allen Erwartungen, das Mannschaftstraining wieder gestatten müssten wir euch knapp 2 Wochen Trainings- und Vorbereitungszeit einräumen. Wir könnten damit frühestens am 12./13.12. wieder spielen. Möglich wäre anschließend noch ein Spieltag am 20.12., aber wer möchte 4 Tage vor Weihnachten noch kicken? Und wer weiß wie da dann das Wetter ist!

Dieses Szenario macht in unseren Augen keinen Sinn und widerspricht den Interessen unsere Vereine, die in vielen Telefonaten und E-Mails schon seit längerem, mit Fug und Recht, endlich Klarheit einfordern.

Da der WFV immer noch zögert und zaudert und sich weiterhin hinter seinem Rechtsgutachten zum Spielbetrieb versteckt anstelle im Interesse seiner Vereine endlich für Klarheit zu sorgen haben wir beschlossen diese Entscheidung allein für unseren Bezirk zu treffen, was uns § 45 der Spielordnung auch erlaubt. Wenn der WFV noch weiterhin zuwarten will soll er es tun, wir gehen diesen Weg jetzt aber nicht mehr mit.

Wie und wann es dann in 2021 weitergehen kann und wird können wir heute leider noch nicht sagen. Sicher ist bisher nur, dass wir zunächst alle ausgefallenen Spiele der Vorrunde komplett nachholen wollen und erst dann in eine, wie auch immer zu gestaltende, Rückrunde starten werden. In meinen Augen ist es illusorisch zu glauben, dass wir das Spieljahr 20/21 im Frühjahr 21 komplett zu Ende spielen können. Diese würde englische Wochen en Masse bedeuten, was Amateuren so nicht zumutbar ist. Es gibt sicherlich das eine oder andere Szenario, was möglich wäre, entschieden ist da aber noch nichts.

Bevor es aber weitergeht werden wir euch auf jeden Fall genauestens informieren was geplant ist. Ich gehe allerdings davon aus, dass wir im Januar 2021 keinen Präsenzhalbzeitinfoabend durchführen können. In diesem Fall werden wir dann sicherlich eine oder mehrere Videokonferenzen anbieten. Näheres

erfahrt ihr dann noch rechtzeitig.

Nun bleibt mir noch euch allen für die gute Zusammenarbeit in diesem, in jeder Hinsicht ungewöhnlichen, Jahr zu bedanken. 2020 hat uns allen beruflich, privat und sportlich unheimlich viel abverlangt, es bleibt nur zu hoffen, dass es 2021 wieder langsam besser wird.

 

Diese Entscheidung wurde vom Bezirk im Alleingang gefällt, beim WFV und in anderen Bezirken soll bis jetzt im Dezember noch gespielt werden, aber die werden in den nächsten Tagen wohl nachziehen.

Für unsern Verein bedeutet das konkret, alle Mannschaften gehen in die Vorzeitige Winterpause. Und diesmal ist es eine richtige Pause, sämtliche Hallenturnire sind ja abgesagt.

Gerade kam vom Fussballverband die Meldung rein, dass per SOFORT jeglicher Trainings-und Spielbetrieb eingestellt werden muss. Das gilt erstmal auf unbestimmte Zeit.
Heisst für uns, dass die Sportplätze und Kabinen ab sofort gesperrt sind !
Sobald es Neuigkeiten gibt, geben wir Euch schnellstens Bescheid.
Bleibt gesund

Kader Saison 2020/2021

 Neuzugänge: Jonas Burkert (SG VfR Altenmünster/ESV Crailsheim), Aron Kleinert, Patrick Angele, Yannik Müller, Mika Drexel (alle eigne Jugend)

 Abgänge: Oliver Kreft (SpVgg Satteldorf), Haysam Garabandah (TV Rot am See)

Tor: Jonas Busch (23), Marc Knödler(22), Mika Drexel (19)

Abwehr: Rüdiger Deimling (24), Marco Dörr (26), Luca Hammer (20), Marcel Skurka (19), Mike Balzer (22), Jonas Burkert (27)

Mittelfeld: Tim Barthelmeß (20), Robert Becke (23), Noah Berger (20), Jonas Dorfi (20), Hannes Eberlein (22), Alexander Frey (25), Marcus Groß (35), Patrick Groß (26), Felix Höfferl (23), Julian Hofmann (19), Alexander Jeschke (22), Luca Kimmelmann (20), Lukas Reiß (25), Maximilian Renaudier (22), Daniel Walch (20), Felix Walch (20), Florian Walch (26), Marvin Weber  (23), Marcel Wiedmann (23), Aron Kleinert (19), Patrick Angele (19), Yannik Müller (19) 

Sturm: Fabian Haug (25), Fabio Klein ((21), Marcus Kleinert (23), Marcel Krauss (21), Matthias Kreft (24), Jörg Rossell (41), Fredi Skurka (45), Markus Wilhelm (33), Marco Dezort (24)

1. Runde Bezirkspokal

SpVgg Hengstfeld – TSV Michelfeld (Samstag 15.08. 18.00 Uhr)

Man mag es ja kaum glauben, aber nach über 6 Monaten Zwangspause gibt es tatsächlich wieder Fußball in Hengstfeld.

Wie üblich beginnt die neue Saison mit dem Bezirkspokal und da bekommen wir es gleich mit einem richtig schweren Brocken zu tun, dem TSV Michelfeld aus der Bezirksliga. Die Gäste schlossen die abgebrochene Vorsaison mit einem ordentlichen 7. Platz ab, daher sind wir eigentlich klarer Außenseiter. Ein Ausscheiden wäre also keine Blamage, vor allem wenn unsere Mannschaft ein ordentliches Spiel abliefert. Aber man weiß ja nie, der Pokal bietet doch immer Überraschungen, lass Michelfeld mal nicht komplett sein oder die Sache nicht ernst nehmen.

Falls wir weiterkommen steht uns auf jeden Fall eine etwas längere Auswärtsfahr bevor. Wir müssten am 22.08. zum Sieger der Partie SG Hohebach/Rengershausen – SG Berlichingen/Jagsthausen, beide aus der B1. Alternativ ist dann ein weiters Testspiel geplant.

Zuschauer sind erlaubt, müssen allerdings einige Regeln beachten. Zugang nur über den gekennzeichneten Eingang, Kontaktdaten hinterlassen, während des Spiels immer schön Abstand halten, Ausnahme Personen aus dem gleichen Haushalt, keine Maskenplicht und der Kiosk ist auch geöffnet.

Das Formular für die Kontaktdaten ist auch als Download auf unserer Homepage verfügbar. Home-Verein-Dokumente, oder den Link im Hygienekonzept anklicken.

Hygienekonzept der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen

Diese Verordnung gilt für alle Heimspiele unseres Vereins bei allen Mannschaften also Herren, Damen, Senioren und Jugend

 

Allgemeines zur Corona Verordnung-Sport

Hygienekonzept für den Amateurfußball in Baden-Württemberg

Am 1. Juli 2020 ist in Baden-Württemberg die Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung (Corona-Verordnung Sport – Corona VO Sport) in Kraft getreten. Diese sieht weitere Lockerungen für den Sport vor, die sowohl Training als auch Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe ohne Wahrung eines Mindestabstandes unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulassen.

Formular zur Datenerhebung: Download zum vorab ausfüllen.  

 

SpVgg Hengstfeld ist Meister der Reserve Kreisliga B3

 

Durch den  vorzeitigen Saisonabbruch waren es am Ende nur 7 Spiele (6 Siege, 1 Niederlage), brachte den Grün-Weißen aber gleich die erste Meisterschaft unter Spielertrainer Fredi Skurka. Das bessere Torverhältnis gegenüber dem Punktgleichen SSV Stimpfach gab am Ende den Ausschlag.

Am Freitag, den 03.07. fand die Wimpel Übergabe an Mannschaftskapitän Daniel Pressler durch Staffeleiter Peter Gfärer statt. Corona bedingt wurde dann im kleinen Rahmen gefeiert.

Heimspiele unserer SpVgg in Kürze live im Internet !!!

Bald ist es endlich soweit – was die Spatzen vielleicht bereits von den Dächern gepfiffen haben, wird nun Realität. Alle Heimspielspiele ab der A-Jugend aufwärts, d.h. Partien unserer 1. Mannschaft, der Reserve, der Frauenfußballerinnen, der Seniorenfußballer sowie der A-Jugend werden künftig live im Internet übertragen. Möglich macht dies das Sponsoring der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim, die für 3 Jahre die Miete eines am mittleren Flutlichtmasten am Vereinsheim installierten Kamerasystems übernimmt und damit helfen möchte, den lokalen Amateurfußball zu digitalisieren.

Die Spiele werden zum einen über die Internetadresse www.soccerwatch.de oder die gleichnamige App live übertragen und zum anderen gleichzeitig aufgezeichnet, so dass diese auch noch zu einem späteren Zeitpunkt auf der heimischen Couch angeschaut werden können. Als besonderes Highlight kann ein Clip mit den Höhepunkten der Spiele abgerufen werden. Das Ganze ist für Nutzer kostenlos möglich.

Ein Hinweis noch zum Thema Datenschutz. Wer als Zuschauer nicht gefilmt werden möchte, den bitten wir, in Zukunft die Spiele auf der Platzseite am Vereinsheim zu verfolgen – vielen Dank!

Die SpVgg freut sich auf eine hoffentlich erfolgreiche Spielzeit 2019/2020 mit vielen tollen Spielen und bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei der Sparkasse Schwäbisch Hall - Crailsheim für deren Unterstützung.

Unsere Mannschaft für die Saison 2019/2020 Kreisliga B3 Hohenlohe

Tor: Jonas Busch, Marc Knödler, Mika Drexel

Abwehr: Rüdiger Deimling, Marco Dörr, Luca Hammer, Marcel Skurka, Mike Balzer.

Mittelfeld: Tim Barthelmeß, Robert Becke, Noah Berger, Jonas Dorfi, Hannes Eberlein, Alexander Frey, Haysam Garabandah, Marcus Groß, Patrick Groß, Felix Höfferl, Julian Hofmann, Alexander Jeschke, Luca Kimmelmann, Daniel Pressler, Lukas Reiß, Maximilian Renaudier, Daniel Walch, Felix Walch, Florian Walch, Marvin Weber, Marcel Wiedmann.

Sturm: Fabian Haug, Fabio Klein, Marcus Kleinert, Marcel Krauss, Matthias Kreft, Oliver Kreft, Jörg Rossell, Fredi Skurka, Markus Wilhelm

Trainer: Fredi Skurka

Unsere Mannschaft für die Saison 2018-2019

 

Tor:

 Jonas Busch (21), Marc Knödler (20), Julian Gackstatter (18)

 

Abwehr:

Mike Balzer (20), Dennis Baumann (28), Alexander Böhm (20), Stephan Borg (25), Alexander Bredl (24), Marco Dörr (24), Hannes Eberlein (20), Alexander Frey (23), Heiko Fritsche (36), Patrick Groß (24), Dennis Hahn (23), Benjamin Kraus (31), Rüdiger Deimling (22),

Tim Strauß (31), Marvin Weber (21)

 

Mittelfeld:

Tim Barthelmeß (18), Noah Berger (18), Marco Dezort (22), Jonas Dorfi (18), Luca Hammer (19), Felix Höfferl (21), Alexander Jeschke (20), Luca Kimmelmann (18), Kim Kochendörfer (24), Dominik Kreuzberger (25), Benjamin Reichert (33), Marcel Krauss (19)

 

Angriff:

Robert Becke (21), Peter Bredl (28), Haysam Garabandah (19), Fabian Haug (23), Fabio Klein (19), Patrick Kraus (27), Matthias Kreft (22), Oliver Kreft (25), Daniel Pressler (30),

Lukas Reiß (23), Jörg Rossell (39), Daniel Walch (18), Felix Walch (18), Marcel Wiedmann (21), Marcus Wilhelm (31), Leonardo Zocco (23), Julian Hofmann (18),

Maximilian Renaudier (21)

 

Neuzugänge:

Tim Barhelmeß, Noah Berger, Jonas Dorfi, Julian Gackstatter, Haysam Garabandha, Luca Kimmelmann, Julian Hofmann, Daniel Walch, Felix Walch, Maximilian Renaudier, Marcel Krauss, (alle eigene Jugend), Heiko Fritsche (Würzburg)

 

Abgänge:

Marcus Groß, Alexander Frey, Michael Strauß (AH SpVgg Hengstfeld), Jens Konrad (Auslandsjob), Marcel Linde (SV Westgartshausen)

 

Trainer: Ulf Kimmelmann (eingeklinkt).  Abteilungsleiter: Marcus Groß, Marco Dörr, Thomas Schmidt