Startseite Unser Verein Sportfest 2017
Sportfest 2017

Sportfest 2017 der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen

Drei Tage lang herrschte wieder Hochbetrieb bei der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen, das diesjährige Sportfest ging bei Kaiserwetter über die Bühne. Eröffnet wurde das Programm traditionell mit einem Firmen- und Hobbyturnier. 12 Mannschaften kämpften um wertvolle Pokale und Sachpreise. Als klarer Sieger ging hier das Team FC Gilette aus Lendsiedel hervor, die das Kunststück schafften im gesamten Turnier ohne Gegentreffer auszukommen.

 

 

Der Samstag startete mit einem Freundschaftsspiel der B-Jugend der SpVgg (Leistungsstaffel Hohenlohe) gegen die B-Jugend der Kickers Würzburg (Meister der Bezirksoberliga Unterfranken. Das 1:7 machte den Klassenunterschied deutlich. Weiter ging es mit dem Dorfpokal, dieses Jahr mit Mannschaften aus Hengstfeld, Wallhausen und der Partyscheune Roßbürg. Der Seriensieger der letzten Jahre, Hengstfeld, war mit einer stark verjüngten Mannschaft erneut erfolgreich und konnte den neuen Wanderpokal der Gemeinde Wallhausen mit nach Hause nehmen.

Parallel dazu lief die Premiere des Hohenloher Elfmetercups. Vom FC Bayern München Fan-Club „Red Bulls Hohenlohe“ hervorragend organisiert und durchgeführt. Sage und Schreibe 25 Mannschaften hatten sich gemeldet. Darunter mehrere Bayern Fan-Clubs aus Steinbach/Jagst, Ellwangen und Westhausen, diverse VfB-Fanclubs, ein Juniorteam der Red Bulls und mit Hahn im Korb sogar ein reines Damenteam. Nach der Gruppenphase wurde dann jede Platzierung ausgespielt. Das kleine Finale um Platz 3 entschied dann der BFC Fanclub Steinbach/Jagst gegen das Team Champions League. Das Endspiel hieß dann Ballhuzen Kickers aus Wallhausen gegen das International besetze Team der Tunis Air. Hier setzten sich die Ballhuzen dann recht eindeutig durch und konnten bei der Siegerehrung dann den riesigen Wanderpokal in Form des begehrten Henkelpotts (Champions League Pokal) in Empfang nehmen. Bei der anschließenden Party mit der Band „the neighbours“ wurde dann der Erfolg zusammen mit den zahlreichen Zuschauern entsprechend gefeiert.

Zu später Stunde trudelte dann auch noch der Junggesellenabschied von Jürgen Groß ein und so wurde es für etliche etwas später.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Jugend. Auftakt war wie immer der Bambinilauf. In Verschiedenen Altersklassen maßen sich Jungen und Mädchen um Medaille und Urkunden. Die E-Jugend bestritt ein kleines Turnier, Sieger wurde hier der TSV Schrozberg. Ansonsten ging noch diverse Freundschaftsspiel über die Bühne. Bambini, C-Jugend der SpVgg gegen die SG Satteldorf/Crailsheim und die D-Jugend von Hengstfeld gegen die C-Mädchen Mannschaft aus Satteldorf. Vor dem Spiel der C-Jugend wurden mit Joachim Kappler und Uwe Barthelmeß noch 2 langjährige und verdiente Jugendtrainer geehrt.

Aufgelockert wurde das ganz durch Einlagen des Kinderturnens, Geräteturnens und der Mixed-Dance Gruppe, so das immer für Unterhaltung gesorgt wurde.

Der Verein möchte sich noch bei allen Besuchern, den ganzen Mannschaften, Schiedsrichter, Sanis, allen Helfern über die ganzen Tage und vor allem bei den „Red Bulls Hohenlohe“ recht herzlich bedanken.

Weiter Fotos von den 3 tollen Tagen in Hengstfeld auf der Facebook Seite der SpVgg Hengstfeld.