Offener Brief

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

wir möchten die Gelegenheit nutzen und Sie auf ein Thema hinweisen, dass den Vorstand unserer SpVgg bereits länger beschäftigt und uns sehr am Herzen liegt. Seit geraumer Zeit sehen wir uns mit der Problematik konfrontiert, dass es uns immer schwerer fällt, die not-wendigen Arbeitseinsätze bei unseren Vereinsveranstaltungen mit freiwilligen Helfern zu besetzen. Sollte sich diese Entwicklung weiter verstärken, laufen wir vielleicht als Verein irgendwann in naher oder ferner Zukunft Gefahr, Feste nicht mehr oder nur noch in kleinerem Umfang ausrichten zu können. Da wir jedoch zum einen auf die Erlöse dieser Veranstaltungen angewiesen sind, um die Mitgliedsbeiträge weiterhin niedrig sowie die Qualität und Quantität unseres sportlichen Angebotes weiterhin hoch zu halten und zum anderen die Vereinsfeste das Miteinander und die Geselligkeit im Vereinsleben und in unserer Gemeinde fördern sollen, betrachten wir dies aktuell nicht wirklich als Option.

Um auch künftig weiterhin unsere traditionellen Festlichkeiten im Jahresablauf, insbesondere das Sportfest, das Weinfest, den Viehmarkt und alle zwei Jahre das Erdbeerfest aus-richten zu können, sind wir daher auf SIE ALLE angewiesen.

Auch im Jugendbereich werden wir weiterhin Ihre Mithilfe benötigen, wohl wissend, dass es in unserer schnelllebigen Welt immer schwerer fällt, die knappe freie Zeit für ehrenamtliches Engagement zu opfern.

Doch wenn jeder bereit ist, ein paar Stunden im Jahr für das Wohl unseres Vereins und auch unserer Kinder aufzubringen, dann wären wir bereits auf einem sehr guten Weg. Packen wir´s zum Wohle unserer SpVgg gemeinsam an!

Wir möchten uns bereits im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Im Namen des Vorstandes  

Marc Wurzinger